Getir Deutschland GmbH

Website Datenschutzrichtlinie

Zuletzt aktualisiert08.09.2022
 

 

Die Getir Germany GmbH und ihre Konzerngesellschaften ("Getir", "wir" oder "uns") respektieren Ihr Recht auf Datenschutz. In dieser Datenschutzrichtlinie wird erläutert, wer wir sind, wie wir personenbezogene Daten über Sie sammeln, weitergeben und verwenden und wie Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben können. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für personenbezogene Daten, die wir über unsere Karriere-Website unter join.getir.com/de ("Website") erfassen. 

 

Persönliche Daten, die wir erfassen, wenn Sie die Getir Mobile App nutzen oder mit ihr interagieren, finden Sie in unserer App-Datenschutzrichtlinie.

 

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an uns, indem Sie die am Ende dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Kontaktdaten verwenden.

 

Schnelle Links

Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie vollständig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie umfassend informiert sind. Wenn Sie jedoch nur auf einen bestimmten Abschnitt dieser Datenschutzrichtlinie zugreifen möchten, können Sie auf den entsprechenden Link unten klicken, um zu diesem Abschnitt zu springen.

 

Was macht Getir?

Getir ist ein On-Demand-Lieferservice, der den Kunden die Möglichkeit bietet, Produkte zu kaufen und sie sich direkt nach Hause liefern zu lassen.
 

Wenn Sie unsere Produkte bestellen möchten, verwenden Sie bitte unsere App, die im App Store und im Google Play Store erhältlich ist.


 

Informationen über die Sammlung von persönlichen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich bezogen werden können, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Transaktionsdaten der Website.
 

Sofern wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten zu Werbezwecken nutzen möchten, werden wir Sie über die jeweiligen Vorgänge ausführlich informieren.


 

Welche persönlichen Daten werden von Getir gesammelt und warum?

Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie sammeln, fallen in die folgenden Kategorien:

 

a) Daten, die Sie freiwillig zur Verfügung stellen

In bestimmten Bereichen der Website können Sie aufgefordert werden, freiwillig personenbezogene Daten anzugeben: So können wir Sie beispielsweise bitten, Ihre Kontaktdaten wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Land und Ihre Stadt anzugeben.
 

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um Ihnen die entsprechenden Stellenausschreibungen zukommen zu lassen. Für personenbezogene Daten, die wir erfassen, wenn Sie die Getir-Bewerbungsplattform (Fountain) nutzen oder mit ihr interagieren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung für Bewerber.
 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, die Sie durch die Bereitstellung der angeforderten Informationen zum Ausdruck bringen.
 

b) Daten, die wir automatisch sammeln

Wenn Sie die Website besuchen, können wir bestimmte Daten automatisch von Ihrem Gerät erfassen.  Insbesondere erfassen wir Ihre IP-Adresse und Benutzertransaktionsaufzeichnungen, die Daten darüber enthalten, wie Ihr Gerät mit der Website interagiert hat, einschließlich der aufgerufenen Seiten und angeklickten Links.  Wir können auch Ihren Gerätetyp, eindeutige Geräteidentifikationsnummern, den Browsertyp, den allgemeinen geografischen Standort (z. B. Land oder Stadt) und andere technische Informationen erfassen. 
 

Das Sammeln dieser Informationen ermöglicht es uns, besser zu verstehen, welche Besucher auf die Website kommen, woher sie kommen und welche Inhalte der Website für sie von Interesse sind.  Wir verwenden diese Informationen für unsere internen Analysezwecke und um die Qualität und Relevanz der Website für unsere Besucher zu verbessern.
 

Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf Ihrer Einwilligung und - sofern die Daten für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind - auf unserem berechtigten Interesse.
 

c) Cookies und ähnliche Tracking-Technologien 

Wir verwenden Cookies und ähnliche Tracking-Technologien (zusammenfassend "Cookies" genannt), um personenbezogene Daten über Sie zu sammeln und zu verwenden.  Weitere Informationen über die Arten von Cookies, die wir verwenden, warum und wie Sie Cookies kontrollieren können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
 

Die Verwendung von Cookies, soweit sie wesentlich sind, beruht auf unserem berechtigten Interesse. Für die übrigen Cookies beruht die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung.  
 

Einige dieser Informationen können mit Hilfe von Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien gesammelt werden, wie unter Cookie Policy.

 

Warum sammelt Getir diese Daten?

Getir verarbeitet die oben genannten personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:

  • Um mit Ihnen zu kommunizieren und unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten
  • Zur Durchführung von Analysen zur Verbesserung der Website und der Dienstleistungen
  • die Bewerber mit den entsprechenden Informationen über die Stellenangebote von Getir zu versorgen
  • Um Feedback zu erhalten und Anfragen oder Beschwerden von Ihnen zu bearbeiten
  • Zur Verbesserung der Funktionsweise der Website und des Inhalts
  • Durchführung der Getir-Aktivitäten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften


 

Mit wem teilt Getir meine persönlichen Daten?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergeben:

 

  • an unsere Konzerngesellschaften, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Getir Türkei (Getir Perakende Lojistik A.Ş.), Getir Niederlande (Getir Netherlands B.V.), Getir Frankreich (Getir France SAS), Getir Großbritannien (Getir UK Limited), Getir Italien (Getir Italy S.r.l.), Getir Spanien (Getir Spain S.L.) und Getir Portugal (GetirPT Unipessoal Lda) im Interesse der gesamten Getir-Gruppe (z. B. ein gruppenweites Bewerbermanagementsystem);

 

  • an unsere externen Dienstleister und Partner, die Datenverarbeitungsdienste für uns erbringen (z. B. zur Verbesserung der Sicherheit der Website beitragen) oder die anderweitig personenbezogene Daten für Zwecke verarbeiten, die in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben sind. In jedem Fall haben wir entsprechende Datenverarbeitungsverträge in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen abgeschlossen.  
     
  • an zuständige Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, Regierungsstellen, Gerichte oder sonstige Dritte, wenn die Offenlegung erforderlich ist (i) aufgrund geltender Gesetze oder Vorschriften, (ii) zur Ausübung, Begründung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte oder (iii) zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der Interessen einer anderen Person;
     
  • an einen tatsächlichen oder potenziellen Käufer (und seine Vertreter und Berater) in Verbindung mit einem tatsächlichen oder geplanten Kauf, einer Fusion oder einem Erwerb eines Teils unseres Unternehmens, vorausgesetzt, wir teilen dem Käufer mit, dass er Ihre personenbezogenen Daten nur für die in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke verwenden darf;
     
  • an eine andere Person mit Ihrer Zustimmung zur Weitergabe.


 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verwendung der oben beschriebenen personenbezogenen Daten hängt von den betreffenden personenbezogenen Daten und dem spezifischen Kontext ab, in dem wir sie erheben.  
 

Wir werden jedoch Ihre personenbezogenen Daten sammeln und verarbeiten 
 

  • gemäß Art. 6 (1) (a) DSGVO, wenn wir Ihre Einwilligung dazu für einen bestimmten Zweck haben, den wir Ihnen mitteilen, und wenn die geltenden Datenschutzgesetze dies erfordern; 
     
  • gemäß Art. 6 (1) (b) DSGVO, wenn wir die personenbezogenen Daten benötigen, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, z. B. Informationen, die für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen unbedingt erforderlich sind;
     
  • In einigen Fällen können wir auch gesetzlich verpflichtet sein, personenbezogene Daten für Verbraucherschutz-, Rechnungs-, Steuer- und Buchhaltungszwecke zu verarbeiten und zu speichern, oder wir benötigen bestimmte personenbezogene Daten, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen Person zu schützen. In diesen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 (1) (c) DSGVO.
     
  • gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO, wenn die Verarbeitung in unseren berechtigten Interessen liegt und nicht durch Ihre Rechte aufgehoben wird und wir uns nicht auf eine andere oben beschriebene Rechtsgrundlage stützen, wie z. B. die Verbesserung oder Personalisierung Ihrer Online-Erfahrung und unserer Kommunikation mit Ihnen; 
     

Wenn wir Sie auffordern, personenbezogene Daten bereitzustellen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, werden wir dies zu gegebener Zeit deutlich machen und Sie darüber informieren, ob die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten obligatorisch ist oder nicht (sowie über die möglichen Folgen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen).  
 

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten unter Berufung auf unsere berechtigten Interessen erheben und verwenden, besteht dieses Interesse in der Regel darin, die Website zu betreiben und mit Ihnen zu kommunizieren, soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen für Sie und für unsere berechtigten geschäftlichen Interessen erforderlich ist, z. B. bei der Beantwortung Ihrer Anfragen oder der Verbesserung der Website.  Wir können weitere berechtigte Interessen haben und werden Sie gegebenenfalls zu gegebener Zeit über diese berechtigten Interessen aufklären.
 

Wenn Sie Fragen zu den Rechtsgrundlagen haben, auf denen wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, oder wenn Sie weitere Informationen dazu benötigen, wenden Sie sich bitte an uns unter den Kontaktdaten, die Sie im Abschnitt "How to contact us" unten angegebenen Kontaktdaten.


 

Wie werden meine persönlichen Daten bei Getir geschützt?

Wir setzen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ein, um die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben und verarbeiten, zu schützen.  Die von uns eingesetzten Maßnahmen sind so konzipiert, dass sie ein Sicherheitsniveau bieten, das dem Risiko der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten angemessen ist. Zu den spezifischen Maßnahmen, die wir oder unsere Drittdienstleister einsetzen, gehören Antiviren-Software und Firewalls, Zugangskontrollen, Verschlüsselung sowie Erkennungs- und Präventionssoftware zur Erkennung und Verhinderung von Cyberangriffen. 


 

Internationale Datenübermittlung

Da unsere Konzerngesellschaften, Drittdienstleister und Partner weltweit tätig sind, werden Ihre personenbezogenen Daten an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt. 
 

Wenn Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermittelt werden, müssen wir sicherstellen, dass sie einem gleichwertigen Schutzniveau unterliegen wie innerhalb des EWR.  Daher haben wir angemessene Schutzmaßnahmen ergriffen, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen und dieser Datenschutzrichtlinie geschützt bleiben.   
 

Dazu gehört zum Beispiel die Umsetzung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für die Übermittlung personenbezogener Daten zwischen unseren Konzernunternehmen, die alle Konzernunternehmen verpflichten, personenbezogene Daten, die sie von im EWR ansässigen Betroffenen verarbeiten, gemäß dem geltenden Datenschutzrecht zu schützen.   
 

Eine Kopie der Standardvertragsklauseln kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Wir haben ähnliche angemessene Sicherheitsvorkehrungen bei unseren externen Dienstleistern und Partnern getroffen, und weitere Einzelheiten können auf Anfrage mitgeteilt werden.


 

Vorratsspeicherung von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen und in dem Umfang gespeichert und aufbewahrt, der für die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten oder sich aus diesen Gesetzen ergebenden Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Wir speichern personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen oder um geltende rechtliche, steuerliche oder buchhalterische Anforderungen zu erfüllen.
 

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht mehr erforderlich ist, werden wir sie entweder zusammenfassen, löschen oder anonymisieren, oder, falls dies nicht möglich ist (z. B. weil Ihre personenbezogenen Daten in Backup-Archiven gespeichert wurden), werden wir Ihre personenbezogenen Daten sicher aufbewahren und von jeder weiteren Verarbeitung ausschließen, bis die Löschung möglich ist. 
 

Ungeachtet der obigen Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie können wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, oder zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der lebenswichtigen Interessen einer anderen natürlichen Person erforderlich ist.


 

Automatisierte Entscheidungsverarbeitung

Wir setzen Technologien ein, die Algorithmen und automatisierte Entscheidungsprozesse beinhalten, um unsere Dienste auf der Grundlage von Echtzeit-Entscheidungsprozessen oder Analysen oder der Kategorisierung der verschiedenen Nutzungen unserer Dienste bereitzustellen. Wir werden jedoch keine automatisierten Entscheidungen über eine Person treffen, die rechtliche oder ähnlich erhebliche Auswirkungen auf die betroffene Person haben, es sei denn, dies ist (i) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich, (ii) oder aufgrund der vorherigen Zustimmung der betroffenen Person, oder (iii) durch geltendes Recht vorgeschrieben.


 

Ihre Rechte in Bezug auf den Datenschutz

Sie haben die folgenden Datenschutzrechte:
 

  • Recht auf Information

Sie haben das Recht, auf Antrag jederzeit von uns Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, die Sie im Rahmen von Art. 15 DSGVO. Dazu können Sie eine Anfrage per Post oder E-Mail an die unten genannten Adressen senden.
 

  • Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich berichtigen, wenn diese unrichtig sind. Wenden Sie sich dazu bitte an die unten genannten Adressen.
 

  • Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den Bedingungen von Art. 17 DSGVO zu verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten löschen. Diese Bedingungen sehen insbesondere das Recht auf Löschung vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, sowie im Falle einer unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Pflicht zur Löschung nach dem Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaats, dem wir unterliegen. Zur Dauer der Datenspeicherung siehe auch den Abschnitt "Datenspeicherung" in dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr Recht auf Löschung geltend zu machen, kontaktieren Sie uns bitte unter den unten angegebenen Adressen.
 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns bestritten wird, für den Zeitraum, der zur Überprüfung der Richtigkeit erforderlich ist, sowie für den Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine Einschränkung der Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, der Nutzer sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch streitig ist. Um Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung auszuüben, wenden Sie sich bitte an die unten genannten Adressen.
 

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format gemäß Art. 20 DSGVO. Um Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben, wenden Sie sich bitte an die unten genannten Adressen.
 

  • Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u. a. auf der Grundlage von Art. 6(1)(e) oder (f) DSGVO, gemäß Art. 21 DSGVO. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
 

  • Recht auf Widerruf

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
 

  • Recht auf Beschwerde

Sie haben auch das Recht, sich im Falle von Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Die Informationen der zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie hier.
 

Wir beantworten alle Anfragen, die wir von Personen erhalten, die ihre Datenschutzrechte in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen ausüben wollen.


 

Aktualisierungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren, um sie an veränderte rechtliche, technische oder geschäftliche Entwicklungen anzupassen. Wenn wir unsere Datenschutzrichtlinie aktualisieren, werden wir geeignete Maßnahmen ergreifen, um Sie im Einklang mit der Bedeutung der von uns vorgenommenen Änderungen zu informieren.  Wir werden Ihre Zustimmung zu allen wesentlichen Änderungen der Datenschutzrichtlinie einholen, wenn und soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen erforderlich ist. 
 

Anhand des Datums der letzten Aktualisierung, das oben in dieser Datenschutzrichtlinie angezeigt wird, können Sie feststellen, wann diese Datenschutzrichtlinie ursprünglich veröffentlicht wurde.  


 

Wie Sie uns kontaktieren können

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an uns unter den folgenden Kontaktdaten: (i) privacy@getir.com; (ii) Getir Germany GmbH, Postanschrift: c/o Design Offices, Koppenstr. 93, 10243 Berlin.


 

Wer ist der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche?

Der Inhaber der Datenverarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist die Getir Germany GmbH.